Neuer Webserver - virtuelle Alternative

Zurück

Magazinansicht

Neuer Webserver: virtuelle Alternative

In der Produktionsumgebung sind die Dosierer und die dosierwaagenmon-tierten Steuerungsmodule nicht immer gut zugänglich. Die neue webbasierte An-wenderoberfläche kann Abhilfe schaffen und die Geräte von fast überall anssteuern; einfach mit einem Smartphone, Tablet oder PC.    

Bislang konnten Kunden die Dosierer mit der Bedieneinheit Operation Panel (OP) starten, den Status abfragen, sie einstellen, fortlaufend justieren und wieder stoppen. Seit Januar 2020 gibt es zusätzlich die Möglichkeit, die Bedienung stattdessen über einen Webserver vorzunehmen. Dosierer von Brabender Techno-logie lassen sich damit über im Firmennetz-werk eingebundene mobile Endgeräte wie Smartphone, Tablet oder PC bedienen. Das vereinfacht die Handhabung enorm, denn der Webserver kann die Bedieneinheit OP komplett ersetzen.   Das bedeutet aber auch, dass die Bedieneinheit OP nach wie vor eine Option für den Anwender bleibt. Er kann künftig wählen, mit welchem Interface er die Steuerung Congrav® bedienen möchte – stationär am Dosierer oder über das Firmennetzwerk und einen Webbrowser. Vor allem, wenn Dosierer im gleichbleibenden Dauerbetrieb laufen und die Bediener sich z. B. auch außerhalb der Produktionsräume bewegen, kann die Bedienung über den Web-server komfortabler sein.

(erschienen in FLUX 1/2020)