Brabender Technologie: Ein Name, drei Unternehmen

Zurück

Magazinansicht

Brabender Technologie: Ein Name, drei Unternehmen

Wenn Kunden von „Brabender“ sprechen, ist nicht immer klar, welches Unternehmen sie gerade meinen. Die Mehrdeutigkeit ist historisch begründet, hat aber mit der Realität nicht viel gemein, denn derzeit gibt es drei Unternehmen gleichen Namens mit völlig unterschiedlichen Ausrichtungen. Im Jahr 2020 hat es nun zwei wichtige Änderungen in dieser Struktur gegeben.

Sie sind wie drei ungleiche Schwestern. Jede hat ihre eigenen Talente und doch stehen sie in einer Linie. Als Gründervater Carl Wilhelm Brabender die Brabender Elektromaschinen GmbH im Jahr 1923 ins Leben rief, konnte er nicht ahnen, dass sich aus seinem anfänglichen Unternehmen einmal eine Firmengruppe mit Weltruf entwickeln würde. 1936 wurde die Brabender Elektromaschinen GmbH in Brabender OHG umfirmiert, woraus die Brabender GmbH & Co. KG hervorging.

Carl Wilhelm Brabenders Erben

Insgesamt drei Unternehmen, Brabender, Brabender Messtechnik und Brabender Technologie, waren bislang als eigenständige, international erfolgreiche Firmen unter dem Dach der Holzhauer Holding angesiedelt. Deren Eigentümer, die Familie Holzhauer, sind die legitimen Erben von Carl Wilhelm Brabender. Bruno Dautzenberg, Geschäftsführer der Brabender Technologie, erklärt: „Dosierer von Brabender Technologie werden vor allem in der industriellen Produktion eingesetzt. Die von Brabender entwickelten und produzierten Messgeräte sowie Anlagen hingegen dienen der Qualitätssicherung sowie der Rezeptur- und Verfahrensentwicklung in industrienahen und öffentlichen Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen. Die Einsatzorte der 1961 gegründeten Brabender Messtechnik liegen dazwischen. Die Messgeräte für die Restfeuchte- und Elastizitätsmessung in Kunststoffanwendungen und für die Viskositätsmessung in Prozessen mit Flüssigkeiten und Pasten werden sowohl im Labor als auch in der Fertigung zur Qualitätssicherung eingesetzt.“

Effizienter werden

In diesem Jahr hat sich in dieser Struktur etwas getan, mit dem Ziel, die Produktentwicklungs- und Vertriebsmöglichkeiten der Messtechnik auszuweiten. Dr. David Szczesny, Geschäfts­führer Brabender: „Das Portfolio der Brabender Messtechnik wird Bestandteil der Brabender GmbH & Co. KG. Dadurch können Themen gebündelt, Synergien erzielt und somit mehr Effizienz geschaffen werden.“ Die Organisation der verschiedenen Brabender-Unternehmen wird dadurch klar ausgerichtet, in den operativen Bereichen agieren sie weiterhin autark. Die ‚Roten‘, Brabender Technologie, bleiben auch zukünftig Hersteller und Lieferant von Dosiersystemen für Schüttgüter aller Art für die produzierende Industrie, die ‚Blauen‘ ergänzen ihr Lieferprogramm für Labormesstechnik um das Know-how und die Produkte der Brabender Messtechnik. Zwei Unternehmen, die das Vermächtnis von Carl Wilhelm Brabender gleichermaßen in die Zukunft tragen – jedes einzelne mit all seinen Stärken.

Neue Dienstleistungsgesellschaft

Mit der Gründung einer neuen Dienstleistungsgesellschaft zur Bündelung der kaufmännischen Kompetenzen, der Brabender Dienstleistungs GmbH, wurde zum 1. September 2020 zudem eine weitere Organisation für die Bereiche ‚IT‘, ‚Human Resources‘ und ‚Finanzen‘ gegründet. Durch die Bündelung der unterstützenden Bereiche können sich die zwei operativen Brabender Unternehmen auf ihr jeweiliges Kerngeschäft fokussieren.

(erschienen in FLUX 1/2021)